• Sep : 8 : 2018 - Versöhnlicher Abschluss der Freiluftsaison
  • Aug : 27 : 2018 - Split zum Saisonabschluss zu wenig
  • Aug : 18 : 2018 - Versöhnlicher Heimabschluss gegen Elmshorn
  • Aug : 11 : 2018 - Reinfall gegen die 69ers
  • Aug : 4 : 2018 - Schmeichelhafte Siegteilung mit den Knights

Zwei Turniere in Lütjensee und bei den Berlin Donkeys, zwei letzte Plätze – das war die trübe Bilanz der Marines-Slowpitcher vor dem Wettkampf bei den Berlin Flamingos am vergangenen Wochenende. Die Spiele im Märkischen Viertel verliefen indes deutlich erfreulicher: zwei Siege aus sechs Spielen, ein vierter Platz (von sechs) und natürlich auch verbesserte Schlagquoten – die noch besser ausgefallen wären, wäre man nicht im Spiel um Platz drei mit 0-10 gegen die Gastgeber unter die Räder gekommen. Immerhin: Der Sieg der Berliner war ein würdiger Abgang für ihren beliebten First Baseman Klaus Krüger, der gegen die Marines sein letztes Softballspiel bestritt.

Für die Gäste aus Hamburg-Bergedorf war das Turnier dennoch ein Erfolg. Nicht zuletzt dank der Erkenntnis, dass die Homeruns von Erick und Dennis Wochen zuvor keine Eintagsfliegen waren: Beide kloppten am vergangenen Wochenende abermals über den Zaun. Dennis war sowohl beim Batting Average, der OBP als auch der Slugging Percentage einsamer Marines-Spitzenreiter (.818, .818, 1.455). Erick (.600, .600, 1.133) lief auf Platz ein, brillierte aber zudem mit spektakulären Plays an 3rd Base. Eine sehr deutliche Steigerung zeigte Rilana (.267, .267, .267), die Wochen zuvor als Rookie noch etwas Mühe hatte, auf Base zu kommen, inzwischen aber grundsolide Schlagleistungen zeigt. Das eine oder andere sehenswerte Aus an Home rundete die Vorstellung unserer Catcherin ab. Anike (.286, .333, .286) entwickelt sich inzwischen zu einer Bunt-Spezialistin: mehrfach so gut platziert, dass aus dem vermeintlichen Opfergang ein Basehit wurde. Zu erwähnen sind auch Thorsten (.400, .438, .400) und Andreas, (.400, .400, .600), die wie schon beim Donkeys-Turnier Wochen zuvor exakt denselben Average erreicht haben – in der kumulierten OPS hatte dieses Mal Andreas die Nase vorn.

Ohne vernünftige Defensivleistungen sind diese Zahlen freilich nur statistisches Blendwerk. Und die Verteidigung war am vergangenen Wochenende solide – im Infield, das dank Erick an Stabilität gewonnen hat, teilweise sogar gut. Die Idee, Dennis für die verhinderte Alexandra an Eins spielen zu lassen, erwies sich zudem als kluger Schachzug. “Wenn die gegnerischen Batter auf unser Infield schauen, sehen sie in jeder Richtung eine Wand”, kommentierte Andreas, der Coach, diese Aufstellung. Im Pitcher’s Circle wechselte sich Andreas mit Paula, einer Gastspielerin aus Berlin ab, die auch die beiden Wins des Wochenendes einfuhr: einen gegen die Donkeys – das Team aus Neukölln brachte die Marines mit eine Schlussrallye allerdings noch mal ins Wanken. Und einen gegen die Wroclaw Barons, gegen die die Slowpitcher ihre erste internationale Begegnung seit Jahren bestreiten konnten. Die Breslauer schossen am zweiten Tag des Turniers übrigens den Vogel ab, als sie im Gruppenspiel gegen den späteren Turniersieger, die Breaking Bats, eine erst elfjährige Catcherin einsetzten. Und der gelang in diesem Spiel sogar ein Basehit. Jagoda wurde sofort zum Publikumsliebling, den Barons half’s freilich wenig – sie wurden schlussendlich Letzter.

Den Marines-Softballern ist es zum Ende der Freiluftsaison noch gelungen, sich mit diesem Sommer zu versöhnen. Spaß gemacht hätte das Turnier bei den Flamingos aber bei jeder Platzierung. Und dass lag an den sympathischen Gegnern und vor allem an den tollen Gastgebern, die ein fantastisches Turnier organisiert hatten. Mit grandiosem Catering, einem gut ausgewuchteten Teilnehmerfeld und einer herrlichen Atmosphäre. Die Einladung fürs kommende Jahr haben wir schon erhalten und wir nehmen sie sehr gerne an.

Gruppenphase:

Flamingos 2 (“Strikeouts”) vs. Marines 15-5

Breaking Bats vs. Marines 17-2

Barons Wroclaw vs. Marines 1-11                                                                   

Marines vs. Berlin Donkeys 9-4

Marines vs. Flamingos 1 (“Founders”) 3-11

Spiel um Platz drei:

Flamingos 1 (“Founders”) vs. Marines 10-0

 

Categories: News, News Slowpitch, Top News

Leave a Reply


Team eins bleibt mit...

Posted on Jun - 4 - 2016

0 Comment

Benoit Becker holt Platz...

Posted on May - 21 - 2013

0 Comment

Sweep zum Saisonabschluss

Posted on Sep - 3 - 2016

0 Comment

Eine Nummer zu klein...

Posted on May - 17 - 2014

0 Comment

Willkommen in 2016! Willkommen...

Posted on Jan - 7 - 2016

0 Comment

Twitter updates