• Oct : 28 : 2018 - Zweite zum dritten Mal Erster
  • Sep : 8 : 2018 - Versöhnlicher Abschluss der Freiluftsaison
  • Aug : 27 : 2018 - Split zum Saisonabschluss zu wenig
  • Aug : 18 : 2018 - Versöhnlicher Heimabschluss gegen Elmshorn
  • Aug : 11 : 2018 - Reinfall gegen die 69ers

Sechs Spiele, sechs Niederlagen, Platz sechs in der Endabrechnung – die Offenbarung des Johannes haben die Marines-Slowpitcher zwar nicht erlebt. Aber die Performance beim diesjährigen Northern Slowpitch Cup in Lütjensee war gewiss nicht gut. Erklärungen gibt es viele. Mit Sönke, Jan, Anike, Fred und Britta fehlten routinierte Kräfte – vor allem im Infield. Folge: Zahlreiche Inningwechsel resultierten eher aus der 5-Runs-Gnadenregel als aus drei Outs. Dazu kam Pech, wenn die gegnerischen Schlagleute genau die Lücke fanden, während hingegen selbst knackige Schläge der Marines oft im Infield hängenblieben. Überhaupt war die Marines-Offense wenig effektiv: Ein Gesamt-Average von .316 ist für Slowpitch-Softball einfach zu wenig.

Es war freilich nicht alles schlecht am vergangenen Wochenende: Ralf und Rilana erzielten ihre ersten Hits. Catcherin Petra überraschte alle (und wohl auch sich selbst) mit tollen At Bats (AVR und SLG: .500; OBP: .571). Andreas erzielte zahlreiche Strikeouts. Alex verteidigte die Eins mit Zähnen und Klauen (mitunter gegen heranrollende Ungetüme aus dem Land der Riesen). Thorsten machte auf der ungewohnten Shortstop-Position mit ein paar spektakulären Flyouts seine Errors zumindest ein bisschen vergessen. Dennis (SLG: .692) und Frank (SLG: .667) waren eine Bank am Schlag, Andrea eine sichere Größe im Outfield und Tommi bewies mit vier Walks das beste Auge.

Gereicht hat’s trotzdem nicht. Zu viele Errors, zu wenig Konstanz am Schlag, zu viele LOBs. Die Gelegenheit, besser abzuschneiden kommt aber bald: bei Turnieren in Berlin, zu denen hoffentlich die Verletzten wieder fit sind. Und bei denen die Marines mit Erick auch einen neuen Pitcher präsentieren werden, der Andreas deutlich entlasten kann.

Und übrigens: Spaß gemacht hat’s allemal in Lütjensee. Das lag nicht nur an den sympathischen Teilnehmern (gewonnen haben die Northern Visitors) sowie an der tollen Organisation und dem fantastischen Catering der gastgebenden Lakers, sondern auch daran, dass bei uns die Freude am Spiel an erster Stelle steht. Das sportliche Abschneiden allerdings wurmt gewaltig…

Categories: News, News Slowpitch, Top News

Leave a Reply


Sweep der Herren 1...

Posted on Jun - 1 - 2013

0 Comment

Herren 1 freuen sich...

Posted on Apr - 27 - 2016

0 Comment

Split für die Zweite

Posted on May - 5 - 2013

0 Comment

Sweep in Kiel –...

Posted on Jun - 5 - 2018

0 Comment

Twitter updates