• Aug : 11 : 2018 - Reinfall gegen die 69ers
  • Aug : 4 : 2018 - Schmeichelhafte Siegteilung mit den Knights
  • Jul : 30 : 2018 - Ein sechster Platz, der sich besser anfühlt
  • Jul : 21 : 2018 - Close but no cigar…
  • Jul : 20 : 2018 - Kiel kommt zum Schlussrundenauftakt

Baseballcamp_1

Zum Auftakt der Hamburger Märzferien machte sich das Schulkooperationsteam der Marines auf zur Adolph-Diesterweg-Schule, um dort im Rahmen des TSG-Ferienprogramms einen zweitägigen Baseballcamp durchzuführen. Achtzehn Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren hatten sich angemeldet und wurden von Kim und Alexandra an Baseball herangeführt.

Am ersten Tag haben die Kinder den Umgang mit Handschuh, Ball und Baseballkeule spielerisch geübt. Zunächst, in zwei Teams aufgeteilt,  wurde das gezielte Werfen auf einen an der Wand aufgestellten Kasten trainiert. Nach jedem Treffer durften sich die Kids mit Schwung auf eine Matte werfen, um diese durch die Halle zu bewegen.  Das Team, dessen Matte als erste das andere Ende der Halle erreichte, hat gewonnen.  Weil das Spiel so viel Spaß gemacht hat, wurde es gleich zwei Mal gespielt.

Danach war das Schlagen und Fangen dran. Einer durfte vom Tee schlagen, während die anderen, in der Halle verteilt, den Ball aufnehmen sollten, bevor dieser die Wand erreichte. Jeder machte einen Schlagdurchgang mit und hatte dabei mehrere Schlagversuche.

Zum Abschluss gab es noch ein Brennballspiel , bei dem zwar der Ball geworfen, nicht geschlagen wurde, doch im Feld konnten die Kinder schon das sichere aufnehmen vom Ball mit einem Baseballhandschuh üben.

Nach der Mittagspause kam die Regelstunde mit Auszügen aus dem Finalspiel der Little League World Series 2011, anhand dieser Kim den Kindern einzelne Spielzüge und die Spielregeln von Baseball erklärte.

Am zweiten Tag  war ein Baseballspiel auf dem Plan. Zum Aufwärmen wurden wieder die Bälle auf Kästen geworfen und Matten durch die Halle geschoben. Dabei haben sowohl Kim und Alex, als auch Steffan und Steffen vom Pädagogischen Team der TSG gern mitgemacht.

Beim anschließenden Spiel konnten alle Kinder das Neuerlernte und Geübte in drei Innings erproben. Dazu gab es sogar Cheerleader, die zwischen den Innings mit ihren Pompons für Unterhaltung sorgten!

Insgesamt waren es zwei turbulente Tage mit einer lustigen und sehr lebhaften Truppe. Nächste Woche geht es dann für Kim und Alex mit einem dreitägigen Baseballcamp an der Grundschule Nettelnburg weiter.

Categories: News, News Jugend, Top News

Leave a Reply


Reinfall gegen die 69ers

Posted on Aug - 11 - 2018

0 Comment

Ein sechster Platz, der...

Posted on Jul - 30 - 2018

0 Comment

Close but no cigar…

Posted on Jul - 21 - 2018

0 Comment

Doppelsieg in Holm –...

Posted on May - 7 - 2017

0 Comment

Slowpitcher testen in Lütjensee

Posted on Aug - 6 - 2017

0 Comment

Split zum Saisonauftakt in...

Posted on Apr - 27 - 2016

0 Comment

Schüler verlieren bei den...

Posted on Apr - 28 - 2013

0 Comment

Twitter updates