• Sep : 8 : 2018 - Versöhnlicher Abschluss der Freiluftsaison
  • Aug : 27 : 2018 - Split zum Saisonabschluss zu wenig
  • Aug : 18 : 2018 - Versöhnlicher Heimabschluss gegen Elmshorn
  • Aug : 11 : 2018 - Reinfall gegen die 69ers
  • Aug : 4 : 2018 - Schmeichelhafte Siegteilung mit den Knights

1BWenn man als Absteiger in eine neue Liga kommt, trägt man meistens die Bürde des Favoriten. Vergeigt man dann, gerät man schnell in einen unangenehmen Abwärtsstrudel. Um so wichtiger die beiden Siege  (10:8 und 8:1) beim heutigen Saisonauftakt gegen die Hamburg Hanseatics.

1 2 3 4 5 6 7 R H E
HAM 1 0 0 6 0  1  2 10 8 3
HSV 3 0 2 0 2  1 0 8 8 3

W: rp…Florian Riedel (1-0), L: Hiraldo (0-1)

Früh aufs Scoreboard heißt das Ziel der Marines gegen Marcel Reinhold auf dem Mound der Gastgeber. Tiralla zieht den Walk, stealt zwei Bases und scored auf einen Wild pitch – Mission erfüllt.

Auf der Gegenseite erhält Kim Drews den Start für die Gäste und sieht sich nach einigen defensiven Unzulänglichkeiten schnell im Hintertreffen. Erst langsam fangen sich die Marines, kommen aber offensiv nicht richtig ins Spiel, da helfen drei oben weder Garies’ Lead off double noch Bases loaded ohne Aus – die Marines scoren nicht.

Die Gastgeber dagegen schon. Drei unten bezahlt Drews für einen Lead off Walk – 1:5. Wieder laden die Marines die Bases und scoren jetzt endlich auch. Schwermer erzielt das 2:5 nach einem Wild pitch, der eingewechselte Stefan Hagenah dreht das Spiel dann mit einem Three Run Homerun über den Rightfieldzaun. Joshua Senkpiel kann später auf Hoffmanns Ground out erhöhen. Marcel Reinhold hat den Mound da schon für Hiraldo geräumt.

Der macht den Marines dann auch gleich Probleme und geht ohen weiteren Schaden aus dem fünften Inning. Das kann der Reliever der Marines, Florian Riedel, von sich nicht behaupten. Fünf unten muss er den Ausgleich hinnehmen. Im ersten Spiel das erste Blown Save der Saison – ärgerlich.

Doch die Marines finden die Keulen wieder, und wieder ist es Jörn Hoffmann, der mit einem Single Senkpiel zur erneuten Führung über die Homeplate schickt. Diese Führung ist sechs unten gleich wieder Geschichte, so dass das Spiel bis zum Schluss eng bleibt.

Sieben oben eröffnen unsere Lefties Garies und Tiralla sowie Hagenah mit Walk und Singles, die Bases sind geladen. Senkpiel mit einem RBI-Groundout und Reimers mit einem Single sorgen für das 10:8, das Riedel nun souverän mit drei schnellen Aus nach Hause bringt. Sieg Nummer eins 2015 ist in den Büchern.

1 2 3 4 5 6 7 R H E
HAM 4 2 0 0 0  0  2 8 13 2
HSV 0 0 1 0 0 0 0 1 4 4

W: Torben Tiralla (1-0), L: Torben Fabel (0-1)

Spiel zwei eröffnet Evgenij Garies mit einem Paukenschlag. Solohomerun, sein erster mit Holz und der Startschuss für eine furiose Auftaktoffensive der Marines, die in den ersten beiden Innings Torben Fabel mit neun Hits und sechs Runs nach Strich und Faden vermöbeln.

Torben Tiralla, nach zwei Jahren Baseballabstinenz erstmals wieder für die Marines auf dem Mound, lässt dagegen gar nichts zu. Die weiße Weste erhält erst drei unten ihren ersten Fleck. Nachdem die Marines Offensive auf Verwaltungsmodus umgeschaltet hat, scoren die Hanseatics erstmals und verkürzen.

Fabel hat sich nun gefangen und cruised durch die Line up der Gäste, die sich bei ihrem Starter Tiralla bedanken können, der es ihm gleich tut. Damit hält die Führung ereignislos bis ins siebte Inning. Einzig zwei Ejections gegen die Hanseatics sorgen noch für Aufreger, von den Bats kommt gar nichts mehr.

Sieben oben ändert sich das. Hagenah eröffnet mit einem Double, Senkpiel schickt ein Single hinterher, Drews und Püst sammeln die Runs mit ihren Schlägen ein. 8:1 lautet das Polster für Joshua Senkpiel, der nach langer Erkrankung erstmals wieder für die Marines auf dem Mound steht und trotz eines Lead off singles mit drei Strike outs absolut Herr der Lage bleibt.

Die Marines starten gegen den Vizemeister der letzten Verbandsligasaison souverän ins Baseballjahr 2015. Lenny Roberts feiert in Spiel eins sein Debüt im Herrenbereich. Etwas mehr defensive Sicherheit hätte das erste Spiel sicher nicht so spannend gemacht, mit etwas mehr Coolness wären in Spiel zwei auch mehr Runs drin gewesen. Ansonsten zeigte sich das Team heute gut gerüstet für den Home opener am kommenden Samstag, wenn die Hanseatics ihre Visitenkarte am ED abgeben. First Pitch ist um 13 Uhr.

Categories: News, News 1 Herren, Top News

Leave a Reply


Schwere Schlappe im Abstiegskampf

Posted on Jul - 20 - 2014

0 Comment

Ernüchterndes Ende der Kieler...

Posted on Jun - 4 - 2018

0 Comment

Home opener der Marines...

Posted on May - 9 - 2015

0 Comment

2. Bergedorfer Kids Cup...

Posted on Sep - 20 - 2013

0 Comment

Marines beim 7th Northern...

Posted on Jun - 14 - 2016

0 Comment

Twitter updates